@import((rwml-menu))
Stacks Image pp7_n186027_n183694


Stacks Image pp7_n186028_n178485
My Image
Stacks Image 4

Männer Seminar - "Panzer des Mannes"


mit Lex van Someren

am 22. September 2018 - in Zürich




Männer identifizieren sich jahrzehntelang in ihrem Leben über viele Statussymbole - der tolle Job, das große Haus, das neuste Auto, schöne Frauen. Sie haben zu funktionieren, für Familien zu sorgen, das Geld zu verdienen und zu schaffen.

Das Rollenklischee "ein starker Mann sein zu müssen" und das Muster, sich übermäßig stark mit dem Verstand zu identifizieren sind unter Männern in unserer Gesellschaft weit verbreitet. Verletzlich sein und sich verletzlich zeigen war/ist für die meisten Buben/Männer tabu. Dadurch ist das Herzbewusstsein/die Herzintelligenz in den meisten Fällen bei Männern verkümmert. Schon als kleiner Bub lernen Männer, dass sie ihr Herz für die eigenen Gefühle und das Hören der Herzensstimme verschließen sollen.

Oft fehlt den jungen Männern in ihrer Entwicklung zum Mann ein tiefer Herzens-Kontakt zum Vater oder einem männlichen Mentor, der ihm das Wesen des Mannseins nahe gebracht hätte. Es fehlen in der Gesellschaft Vorbilder und Rituale, die Männer zum Männlichen führen und sie lehren, der eigenen männlichen Kraft zu vertrauen. Und in vielerlei Hinsicht macht es die verstrickte Verbindung mit der Mutter schwer, sich frei und unbelastet als Mann zu entfalten.

Dazu kommen bei vielen noch die Verletzungen durch Frauen, die die Männer auf der Herzensebene verletzt, manipuliert und missbraucht haben.

Aus diesen Gründen ist das Herz-Chakra bei vielen Männern negativ geprägt und an Machtspiele und Ablehnung gekoppelt. Das Manns-Bild ist mit Schuld und Scham verbunden und die Ur-Freude am Mann-Sein ist abhandengekommen. Viele Männer haben Probleme und Krankheiten des Herzens (Herzinfarkt, usw.), denn sehr viele Männer tragen einen Männer-Panzer, der sie daran hindert, ein glückliches und erfülltes Leben zu führen.

Aus dieser Sackgasse führt dich dieses Seminar hinaus und zeigt dir als Mann den Weg zu deinen wahren Gefühlen und zu dem kleinen Buben in dir, der immer noch darauf wartet, voll und ganz im Herzen angenommen zu werden. Diese innere Verbindung zu dir selbst lässt dich als Mann erst die Leichtigkeit, die spielerische Freude und deine Kreativität neu kennenlernen - wenn du mitgenommen wirst auf die Lebensreise des Mannes.

In diesem eintägigen Seminar begegnen wir Männer uns authentisch und auf Augenhöhe in einem kraftvollen Erfahrungsraum, der uns unsere Wahrheit als Mann tiefer erforschen und erleben lässt. Im geschützten Raum des Seminars werden wir in Gesprächsrunden, Heilkreisen und Übungen die anstehenden Männerthemen ansprechen und berühren und uns ganz dem Mann-Sein öffnen.

Erst wenn beide, Frauen und Männer, ihre Panzer gesprengt haben, kann sich die natürliche Fähigkeit entfalten, eine glückliche und erfüllende Partnerschaft auf Augenhöhe miteinander aufzubauen und ein souveränes Leben in Liebe zu führen.

Themen des Seminars:

- deine Verletzungen

- der kleine Junge in dir

- die Begegnung mit Vater und Mutter

- ein Leben frei von Angst, Zwängen und Leistungsdruck

- authentisch sein

- Selbst-Liebe und Selbst-Wert

- deine Sexualität

- der liebende Mann

- Lebenslust

- die Liebe zur Schöpfung

- der Krieger des Herzens



Lex van Someren

Der in Baden-Baden lebende Holländer, ist ein spiritueller Lehrer, Sänger, Komponist, Clown und Mystiker, der seit vielen Jahren in seinen Seminaren Menschen auf ihrem inneren Weg begleitet. Mit großer Klarheit und Achtsamkeit führt er die Menschen an die Essenz ihrer Seele heran. In den Gesprächsrunden, Meditationen und der aktiven Seminararbeit entsteht ein lebendiger Raum der Stille, von wo aus er mit jedem Einzelnen die wesentlichen persönlichen Lebensthemen anspricht und erforscht, damit sich für jeden ein individueller Heilungs- und Wandlungsweg herauskristallisiert.

Lex hat sich jahrelang mit den Themen des Mann-Seins, mit den Verletzungen des Mannes und der weiblichen Kraft des Mann-Seins auseinandergesetzt und in sich sehr tiefgehende Erfahrungen gemacht, die er mit anderen Männern teilen möchte.

Sein Sinn für Humor verbunden mit seinen einzigartigen Fähigkeiten, den Moment zu erfassen und zu nutzen, und der tiefe, liebevolle Respekt für die Einzigartigkeit jedes Einzelnen, lassen die Seminare zu einem Raum des Wachstums und der Heilung werden, deren Auswirkungen weit über den Tag des Zusammenseins hinaus nachwirken.

-------------------------------------

Empfohlene Literatur:

Robert Bly: „Eisenhans - ein Buch über Männer“

Barry Long: „Sexuelle Liebe auf göttliche Weise“

David Deida: "Der Weg des wahren Mannes"